Shiatsu Praktikerin
Cranio-Sacrale Praktikerin
Diplom-Sozialpädagogin
Psychomotorikerin
Kinderkrankenschwester
Tel.: 06151 / 71 79 91
Mobil: 0176 / 24 36 78 42
Kontakt / Impressum

Was ist Cranio-Sacrale Körperarbeit

Der Begriff Cranio-Sacrale“ setzt sich aus dem Wort „Cranium“ (Schädel) und „Sacrum“ (Kreuzbein) zusammen und stellt eine funktionelle Einheit dar. Anfang des 20.Jahrhunderts entwickelte Dr. William G. Sutherland (Doktor der Osteopathie) die „Craniale Osteopathie“ auf der Basis der Osteopathie. Der Name «Cranio-Sacrale Körperarbeit» wurde 1970 erstmals vom amerikanischen Chirurg und Osteopathen Dr. John E. Upledger weiterentwickelt. Er stellte fest, dass die Schädelknochen nicht fest zusammen gewachsen sind, sondern kleine Bewegungen ausführen. Auch entdeckte er, dass Schädel, Wirbelsäule, Kreuzbein und das Zentralnervensystem ein eigenes System bilden. Damit war die Cranio-Sacrale Körperarbeit von Dr.J. E. Upledger geprägt.

Das Cranio-Sacrale System verläuft vom Schädel (Cranium) über den Wirbelkanal bis zum Kreuzbein (Sacrum). Im Inneren dieses Systems fließt in wellenförmiger Bewegung die Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor), die vom Gehirn gebildet wird. Das Cranio-Sacrale System besitzt eine enge Verbindung zu allen Membranen und Strukturen, die das Gehirn und Rückenmark umhüllen und schützen, zum Nervensystem, Hormonsystem, zum Muskelskelett und Gefäß- und Organsystem. Durch die wellenförmige Bewegung der Hirnflüssigkeit vom Schädel bis zum Kreuzbein, dehnen sich die Schädelknochen minimal aus und wieder zusammen. Auch die anderen Teile des Systems werden von der Bewegung der Hirnflüssigkeit mit erfasst. Diese Bewegung ist am ganzen Körper zu spüren und nennt man den „Cranio-Sacralen Rhythmus“. Er arbeitet unabhängig von Atmung und Herzschlag. Ist der "Cranio-Sacrale Rhythmus" gestört, werden die lebenserhaltenden Impulse an das Körpersystem nicht mehr richtig weitergeleitet und Blockaden entstehen. Daher ist eine freie Beweglichkeit von Schädelknochen, Wirbeln, Nerven und Geweben wichtig für alle Vorgänge im Körper. Störungen in diesem Bereich (z.B. durch körperlichen oder seelischen Stress) können den Fluss des Liquors behindern. Dieses kann nachhaltige Folgen für den Organismus bedeuten.

Hier kann die Cranio- Sacrale Körperarbeit mit sanften Berührungen und Grifftechniken die Blockaden am Bindegewebe, der Wirbelsäule, der Schädelknochen und dem Becken wahrgenommen und gleichzeitig durch leichten Druck aufgelöst werden.

Behandlung

Sie liegen entspannt auf einer Liege, in bequemer Kleidung, und werden, wenn Sie das möchten, in eine warme Decke gehüllt. Zu Beginn einer jeden Cranio-Sacralen Behandlung spürt der Praktiker mit seinen Händen die Qualität des Cranio-Sacralen Rhythmus des Klienten. Mit sanften Grifftechniken und leichtem Druck an Schädelknochen, Membranen und am Bindegewebe werden bestehende Einschränkungen des Systems behutsam aufgelöst. Hierbei wird kein Gegendruck ausgeübt, sondern die Hände unterstützen so lange die Bewegungsrichtung, in die das Gewebe oder die Knochen sich von selbst hinbewegen, bis eine Entspannung eintritt. Dies öffnet die Möglichkeit eigene, körperliche, geistige, sowie emotionale Selbstheilungsprozesse anzuregen.

Cranio-Sacrale Entspannung dient der

  • Stressreduzierung
  • Lösung von Verspannungen und körperlichen Einschränkungen
  • Regulation der Körperfunktionen
  • Stärkung der Selbstheilungskräfte
  • Entspannung und Regeneration

Ich darf Sie darauf hinweisen, dass meine Arbeit der Gesundheitsprävention, dem Wohlbefinden und der Entspannung dient. Sie ersetzt nicht die Diagnose und Therapie durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

Kosten

Einzelbehandlung zur Erhaltung der Gesundheit & Prävention:
  • 60 Minuten Behandlung plus Nachruhezeit - 50,00 Euro

Behandlungsräume

  • Zimmerstrasse 11, 64283 Darmstadt sowie
  • Messeler Strasse 92, 64291 Darmstadt-Arheilgen.